Textile Glasdachbeschattung für mittlere  Flächen, ohne Führungsschienen

Sauber BMW - d2 UVEK - d3 Sauber BMW - d1 UVEK - d2 UVEK - d1(1) Heime - d3-Alterszentrum-am-Bach

Das FTS besteht aus zwei Antrieben und einem Steuergerät. Es eignet sich für grossflächige horizontale oder vertikale Beschattungsanlagen, die eine optimale Stoffspannung verlangen; aber auch für konturfolgende Anlagen z.B. bei Wintergärten, bei denen die Dachschrägung und die Senkrechte als eine Einheit beschattet werden sollen. Die Ansteuerung erfolgt über einen Taster oder ein Steuergerät z.B. Sonnen-/Windautomatik, Funksteuerungen etc.
Das Prinzip des FTS Systems besteht darin, dass der Stoff zwischen zwei motorisierten Wellen auf- und abgerollt wird, wobei er jederzeit optimal gespannt bleibt. Der eine Antrieb befindet sich in der Stoffwelle, der andere in der Gurtenbandwelle.
Die Stoffspannung wird über das FTS Steuergerät geregelt. Es gibt den Spannbefehl auf die Antriebe.
 

Informationen auf Anfrage

 

Textile Glasdachbeschattung für mittlere Flächen, ohne Führungsschienen – dafür ist das SUNLUX® 4600 FTS bestens geeignet. Bestehend aus zwei Antrieben und einem Steuergerät eignet es sich für grossflächige horizontale oder vertikale Beschattungsanlagen, die eine optimale Stoffspannung verlangen. Gesteuert wird das System manuell über einen Taster, per Funk oder eine Automatik.