Fallarmmarkise - erfüllt Anforderungen der Denkmalpflege

6350 - d01 6350 - d3(1) Schule Laubegg - d3 Schule Laubegg - d4 Felben-Wellhausen - d1 Klinik Hohenegg - d1
  • Filigrane Konstruktion
  • Montage in Fensterleibung, an Fassade, unten an Decke oder in Hohlsturz
  • Stahlsaumstange in Stoffhohlsaum
  • Optional Schutzdach für Fassadenmontage
  • Optional Stahlarme gekröpft oder gebogen
  • Bedienung mit aushängbarer Kurbel, Gelenkkurbel, Elektromotor
  • Bespannung mit SUNACRYL®, SOLTIS® oder TWILIGHT®

SUNLINE® 6350, Fallarmmarkisebietetbietet Ihnen Befriedigung architektonischer Denkmalpflege, fügt sich dabei wirkungserhaben in Ihre historischen Gebäudefassaden ein und ermöglicht durch den wohldurchdachten Ausstellungsmechanismus eine zuverlässige Funktionalität. Die Bedienung ist dem Anwendungszweck gemäss vielfältig und es lässt sich wählen: kurbelbetrieben, schnurgezogen oder elektrisch motorisiert. Die Montage der Einheit gestaltet sich flexibel: an der Fensterleibung, der Decke, am Hohlsturz oder der Fassade; wobei Ihnen in letzterer Ausgestaltung ein optionales Aluminiumschutzdach zur Verfügung gestellt werden kann.

 

Datenblatt

Prospekt