Romero & Schaefle Architekten AG, Zürich

© Cédric Widmer © Cédric Widmer Helvetia Altstetten - d3 Helvetia Altstetten - d4 Helvetia Altstetten - d5 Helvetia Altstetten - d6

SUNLINE® 6300 F

 

Das bestehende Gebäude aus dem Jahre 1970, mit einer Betonfassade, war strukturell und mechanisch baufällig. Durch eine Änderung der Gebäudestruktur konnte eine Aufstockung um zwei Geschosse erreicht werden und dadurch gleichzeitig die Integration des neuen Volumens in den städtebaulichen Massstab. Die bisherige Betonfassade wurde radikal durch eine transparente Glas-/Aluminiumfassade ersetzt und die innere kleinräumige Bürostruktur in Grossraumbüros umgestaltet.

Gemeinsam mit Romero & Schaefle und der Firma Mebatech haben wir eine Fallarmlösung entwickelt, welche in hochgefahrenem Zustand komplett in die Fassade integriert wurde und so die klare kristalline Struktur der Fassade nicht durch störende Storenkasten beeinträchtigte. Die Ausstellarme sind seitlich der Fenster in den Lüftungsnischen integriert. Die an den gekröpften Chromstahlarmen befestigte Fallstange sind wie ein Flügelprofil geformt und bildet in hochgefahrenem Zustand quasi ein Tropfnase.